"bewusst gesund: Aus dem Bauch" ORF
ORF
Schwerpunktwoche vom 9. bis 15. September in allen ORF-Medien
Seit Jahrtausenden ist bekannt, dass ein gesunder Darm eine zentrale Rolle für Wohlbefinden und Gesundheit des Menschen spielt. Forschungen durchleuchten zunehmend den Darm und geben uns neue Erkenntnisse über Abläufe, die über die Aufnahme von Nährstoffen hinausgehen. In einem gesunden Darm leben bis zu 100 Billionen Bakterien, sie helfen bei der Verdauung und stärken das Immunsystem.
Wer seinen Darm gesund erhält, beugt vor – ein gesunder Darm ist der Schlüssel zu Fitness und Wohlbefinden. Der mögliche Zusammenhang zwischen dem Darm und der Psyche ist im Augenblick einer der spannendsten Forschungsgegenstände in der Medizin. Denn es mehren sich die Hinweise darauf, dass sie nicht nur bei chronischen Darmentzündungen eine große Rolle spielt, sondern auch bei der Entstehung von Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Allergien und Rheuma.
Bereits mehr als die Hälfte der Österreicher/innen (53 Prozent) – mehr Frauen (60 Prozent) als Männer (45 Prozent) hat gelegentliche Darmprobleme Die 18- bis 29-Jährigen kämpfen eher mit ihrer Verdauung (60 Prozent) als Ältere (30- bis 49-Jährige: 54 Prozent; über 50-Jährige: 44 Prozent). Mögliche Wurzeln und Ursachen sind in einer ungesunden, d. h. viel zu fetten und süßen Ernährung zu suchen. Probleme mit der Verdauung werden häufig als unangenehm, aber harmlos eingestuft. Tatsächlich können sich aber hinter den zahlreichen Beschwerden, die es durch Verstopfung, Durchfall, Reizdarm, Sodbrennen gibt, durchaus schwerwiegende Erkrankungen verbergen.
Vom 9. bis 15. September 2017 widmete sich der ORF im Rahmen der „bewusst gesund“-Initiative „Aus dem Bauch“ mit seiner gesamten Medienvielfalt dem Thema Darmgesundheit. Ziel der Initiative ist es, zu zeigen, wie sich Probleme im Verdauungstrakt auf unser gesamtes Wohlbefinden auswirken, sowie moderne Untersuchungsmethoden, neue Behandlungskonzepte und vorbeugende Maßnahmen vorzustellen. Insgesamt erreichten allein die zahlreichen TV-Sendungen des mittlerweile 21. „bewusst gesund“-Programmschwerpunkts 3,495 Millionen Zuseherinnen und Zuseher, das entspricht einem weitesten Seherkreis von 47 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab zwölf Jahren.
Zahlreiche Sendungen von „bewusst gesund – Das Magazin“ über „Guten Morgen Österreich“, „Daheim in Österreich“ und „konkret“ beschäftigten sich mit dem Thema Darmgesundheit. Höhepunkt der ORF-TV-Berichterstattung der „bewusst gesund“-Programminitiative war am 13. September eine weitere Ausgabe von „Stöckl live“.
Auch die ORF-Radios nahmen sich des Themas an. Ausführliche Berichterstattung in Radio, Fernsehen und Internet lieferten auch die ORF-Landesstudios. Das ORF.at-Netzwerk und der ORF TELETEXT begleiteten die Gesundheitsinitiative mit zahlreichen Informationsangeboten, und auch die ORF nachlese widmete sich dem Thema „bewusst gesund: Aus dem Bauch“.
Begleitwort von Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn

Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn:
„Leiden an Magen-Darm zählen mittlerweile zu den Volkskrankheiten der Österreicherinnen und Österreicher. Dazu zählen besonders Sodbrennen, Gastritis, Fettleber, Unverträglichkeiten von Milch-und Getreideprodukten und der gefürchtete Dickdarmkrebs. Aber nicht nur Erwachsene, sondern auch viele Kinder klagen über Bauchweh, ein Synonym für Sorgen aller Art. Ziel der ORF-Schwerpunkt-Woche ist es daher die Möglichkeiten der modernen Magen-Darm-Diagnostik und -Therapie, aber auch Informationen über Darmkrebsvorsorge, gesunde Verhaltensweisen und Tipps für gesunde Ernährung zu vermitteln.“
"Jamies Superfood für jeden Tag: Feine Muffins, kalorienarme Carbonara und rauchiger Bohneneintopf" ORF/Fremantle
Jamie Oliver in Costa Rica mit schwarzen Bohnen.
Vom 9. bis 15. September 2017

Das TV-Programm zur ORF-Initiative

ORF/Fremantle

Das Yoga-Magazin

Freitag, 8. September 2017
19.00 Uhr, ORF SPORT +
Samstag, 9. September 2017
10.00 Uhr, ORF SPORT +
Yoga zu praktizieren bedeutet, mit einem kontrollierten Atem die Übungen durchzuführen. Die richtige Atemtechnik ist entscheidend. Bei Yoga wird langsam und tief ein- und ausgeatmet, und zwar mit Hilfe des Zwerchfells. Wenn sich das Zwerchfell bei der Einatmung in den Bauchraum ausdehnt, werden die inneren Organe massiert und die Durchblutung gefördert. Das alleine unterstützt die Verdauung.
Arzt und Yogatherapeut Peter Poeckh zeigt einfache Übungen, um die Bauchmuskeln und die Verdauungskraft effektiv zu stärken.
Der Internationale Yoga Star Young-Ho Kim aus Frankfurt zeigt zusätzlich Übungen, die einerseits eine gut trainierte Bauchmuskulatur voraussetzen, aber auch durch diese Übungen trainiert werden.


Hallo okidoki 

"Hallo okidoki": Christina Karnicnik und Robert Steiner mit Kater Kurt ORF/Günther Pichlkostner
Samstag, 9. September 2017
8.00, 8.20, 8.40, 9.10 und 9.30 Uhr, ORF eins
Sonntag, 10. September 2017
8.00, 8.20, 8.40 und 9.00 Uhr, ORF eins
Wow - so lang ist der Darm!
Der Darm ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Der Darm ist fast acht Meter lang und hat eine Oberfläche von fast 32 Quadratmetern. Das ist ungefähr die Größe von zwei Kinderzimmern. Und: In 75 Jahren laufen ca.30 Tonnen Nahrung und 50.000 Liter Flüssigkeit durch den Darm.
„Hallo, frag mich“ - was sind Schmetterlinge im Bauch?
Liebe geht durch den Magen und „Hallo okidoki“ erklärt, warum das so ist.
„Hallo, frag mich“ – wie entsteht ein Pups?


Jamies Superfood für jeden Tag (in 6 Folgen)

Samstag, 9. September 2017
12.00 Uhr, ORF eins und täglich von Montag, 11. bis Freitag, 15. September
Um gesunde und zugleich schmackhafte Gerichte herzustellen, nimmt Starkoch Jamie Oliver einiges auf sich. Kein Weg ist ihm zu weit, kein Ziel zu fern. Buchstäblich auf der ganzen Welt holt sich der britische Profikoch neue Inspiration für diese ehrenvolle Mission!
"Jamies Superfood für jeden Tag" ORF/Fremantle
Jamie Oliver
Folge 1: Würziges Dal, gegrilltes Steak und Taboulé
In Stereo-Zweikanaltontechnik:
deutsch / englisch
Nach einem köstlichen Frühstück, bestehend aus einem „Armen Ritter mit Beeren und Pistazien“ führt die Reise nach Costa Rica. Dort lässt sich Jamie gemeinsam mit einer über hundert Jahre alten Einwohnerin das traditionelle Gericht Gallo Pinto schmecken, bevor Kürbis-Dal mit Spezialspiegeleiern und Papadams auf den Tisch kommen. In Griechenland besucht Jamie einen Ziegenzüchter, der ihn zu Grillsteak mit Paprika-Tabouleh-Reis inspiriert. Den Abschluss bildet Rotzunge mit Olivensalsa und Zucchini.
"Jamies Superfood für jeden Tag: Würziges Dal, gegrilltes Steak und Taboulé" ORF/Fremantle
Armer Ritter gefüllt mit Beeren und Pistazien
"Jamies Superfood für jeden Tag: Würziges Dal, gegrilltes Steak und Taboulé" ORF/Fremantle
Jamie Oliver
"Jamies Superfood für jeden Tag: Würziges Dal, gegrilltes Steak und Taboulé" ORF/Fremantle
Rotzunge mit Olivensalsa und Zucchini
"Jamies Superfood für jeden Tag: Würziges Dal, gegrilltes Steak und Taboulé" ORF/Fremantle
Jamie Oliver mit dem 106-jährigen Jose
"Jamies Superfood für jeden Tag: Würziges Dal, gegrilltes Steak und Taboulé" ORF/Fremantle
Jamie Oliver


bewusst gesund - Das Magazin

Dr. Ricarda Reinisch ORF
Samstag, 9. September 2017
17.05 Uhr, ORF 2
Mikrobiom – so beeinflusst es die Gesundheit
Die Mehrzahl der Zellen in unserem Körper sind Mikroben – winzig kleine, hochaktive Nützlinge. Etwa 100 Billionen Bakterien leben demnach auf und in unserem Körper, sie ergeben das sogenannte Mikrobiom. Allein auf unserer Haut leben mehr Mikroorganismen als Menschen auf der Erde! Die Wechselwirkungen mit der Zusammensetzung des menschlichen Mikrobioms sind daher von außerordentlicher Wichtigkeit für die Funktion und die Gesundheit des Körpers.
Probiotika – was sie können, wie sie wirken
Probiotika sind Darmbakterien, die eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben; sie sollen bei einer Reihe von gesundheitlichen Problemen wie Stress, Allergie, Migräne, Leberleiden, Reizdarm oder Übergewicht helfen – verspricht zumindest die Werbung. Obwohl die Wissenschaft erst beginnt, den komplexen Einfluss des Mikrobioms auf die Gesundheit zu verstehen, wird schon jetzt mit vielen Probiotika-Nahrungsergänzungsmitteln ein gutes Geschäft gemacht. An den Wiener Universitäten versuchen Forscher derzeit, neue Probiotika zu entwickeln, die das Mikrobiom in Zukunft wirklich beeinflussen können.


Guten Morgen Österreich

Montag, 11. September 2017
6.35 Uhr, ORF 2
unterwegs.ORF.at
Zum Tagesthema ist folgendes geplant:
Für einen ausgewogenen Tagesrhythmus: Was frühstücke ich, um den Darm in Schwung zu bringen?
Allgemeine Fakten sowie Bewegungstipps für einen gesunden Darm
Das Medizinkabarettduo Peter & Tekal wird sich ebenfalls mit diesem Thema beschäftigen.


Jamies Superfood für jeden Tag

Verführerische Mais-Käse-Pfannkuchen, Fisch-Tacos und Hühnchen
Montag, 11. September 2017
12.05 Uhr, ORF eins
In Stereo-Zweikanaltontechnik:
deutsch / englisch
Garantiert gut fängt jeder Tag mit Käse-Mais-Pfannkuchen und karamellisierter Banane an. Danach verschlägt es Starkoch Jamie Oliver nach Costa Rica. Kaum hat er sich von den heimischen Fischern mit ihren traditionellen Gerichten verwöhnen lassen, zaubert Jamie Fisch-Tacos mit Kiwi-Limetten-Chili-Salsa auf den Tisch. Vor der Küste Japans wird der Brite von einem Karatemeister in die Geheimnisse der Süßkartoffel eingeweiht. Mit einer gesunden Variante eines Hähnchensalats klingt der Tag schließlich fröhlich aus.
"Jamies Superfood für jeden Tag: Verführerische Mais-Käse-Pfannkuchen, Fisch-Tacos und Hühnchen" ORF/Fremantle
Jamie Oliver mit Karatemeister Sensie
"Jamies Superfood für jeden Tag: Verführerische Mais-Käse-Pfannkuchen, Fisch-Tacos und Hühnchen" ORF/Fremantle
Jamie Oliver mit Karatemeister Sensie
"Jamies Superfood für jeden Tag: Verführerische Mais-Käse-Pfannkuchen, Fisch-Tacos und Hühnchen" ORF/Fremantle
Fisch-Tacos mit Kiwi-Limetten-Chili-Salsa
"Jamies Superfood für jeden Tag: Verführerische Mais-Käse-Pfannkuchen, Fisch-Tacos und Hühnchen" ORF/Fremantle
Hühnchen mit Süßkartoffeln, Pilzen, Tomaten, Oliven und Brot


Daheim in Österreich

Montag, 11. September 2017
17.30 Uhr, ORF 2
unterwegs.ORF.at
Brennende, stechende Schmerzen meist nach dem Essen, Blähungen, Völlegefühl und oft auch Appetitlosigkeit sind Symptome für eine Gastritis. Die Auslöser für Gastritis oder Entzündung der Magenschleimhaut können vielfältig sein. Infektionen mit Bakterien oder Viren können genauso die Magenschleimhaut reizen wie manche Medikamente, falsche Ernährung oder Stress. Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn erklärt, was man bei einer akuten Gastritis tun kann und wie man eine chronische Gastritis richtig behandelt.


Kiss the Cook - So schmeckt das Leben!

Montag, 11. September 2017
20.15 Uhr, ORF eins
Temperamentvoll kulinarisches Road-Movie für Herz und Gaumen. Regisseur Jon Favreau ('Iron Man') übernimmt selbst das Steuer und startet mit einem Imbisswagen auf eine köstlich komische Koch-Mission durch den Süden der USA. Grandioser Augenschmaus. Mit brillant besetzten Gästen wie Dustin Hoffman, Scarlett Johansson, Oliver Platt und Robert Downey jr. - bon appetit! mehr...
"Kiss the Cook - So schmeckt das Leben!": Emjay Anthony (Percy), John Leguizamo (Martin), Jon Favreau (Carl Casper), Sofía Vergara (Inez) ORF/Kochmedia
Emjay Anthony (Percy), John Leguizamo (Martin), Jon Favreau (Carl Casper), Sofía Vergara (Inez)


ORF-III-Themenmontag am 11. September

20.15 Uhr:
Arme Sau
Die Österreicher sind Weltmeister im Essen von Schweinefleisch. Knapp 40 Kilogramm landen pro Kopf und Jahr auf unseren Tellern. Und Schweinefleisch ist billig wie nie. Ein Kilogramm Schnitzel kostet heute im Sonderangebot weniger als ein Kilogramm Champignons. Die Folgen dieser extremen Entwicklung werden aber meist ausgeblendet. Damit die Kampfpreise gehalten werden können, müssen die Bauern ihre Höfe zu richtigen Fabriken umrüsten. Vor 15 Jahren gab es 125.000 Schweinebauern, heute sind es gerade einmal 26.000. Kann dieses Fleisch noch gesund sein? Und wer ist Schuld an der Misere? Die Bauern? Die Lebensmitteldiskonter? Oder doch wir Konsumenten?
"Arme Sau" ORF
Für „Am Schauplatz“ öffnet die Familie Peiskammer aus dem oberösterreichischen Ohlsdorf ihren Stall mit 1400 Tieren. Ein seltener Blick hinter die Kulissen eines für alle Beteiligten schlechten Geschäfts.
21.10 Uhr:
Coca Cola – die geheime Formel
"Coca Cola - die geheime Formel" ORF/Nilaya Productions/Joel Bruandet
Das Rezept eines US-Apothekers aus Atlanta aus dem Jahr 1886 schuf den Erfolg einer der bekanntesten Marken der Welt: Coca Cola hütet dieses Betriebsgeheimnis wie einen Schatz. Eineinhalb Milliarden Flaschen dieses Getränks werden jeden Tag getrunken. Für das Jahr 2020 hat sich Coca Cola ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: drei Milliarden verkaufte Flaschen pro Tag. Die Dokumentation begibt sich auf die Suche nach einer der geheimsten Formeln der heutigen Geschäftswelt.
22.05 Uhr:
Super Size Me
Was passiert, wenn sich ein amerikanischer Durchschnittsbürger 30 Tage lang ausschließlich von Fast Food ernährt? Der Dokumentarfilmer Morgan Spurlock ist dieser Frage unter persönlichem Einsatz auf den Grund gegangen. Das Ergebnis präsentiert er in einem, mit mundgerechten Informationshappen gespickten Film, der selbst hart gesottenen Fast Food-Anhängern das Grauen lehrt.
"Super Size Me": Morgan Spurlock mit seinem fettigen Burger mit Eiereinlage. ORF/Filmladen
Morgan Spurlock mit seinem fettigen Burger mit Eiereinlage.
23.45 Uhr:
Rivalen: Pepsi und Coca Cola
Pepsi und Coca-Cola: ein Duell zweier multinationaler Konzerne, das bereits seit über einem Jahrhundert andauert. Ein Krieg zwischen zwei Giganten, der nicht enden will.
"Rivalen: Pepsi und Coca Cola" ZDF/Thomas Louapre


Jamies Superfood für jeden Tag

Knuspriges Hähnchenkebab, Blutorangen und Veggie-Burger
Dienstag, 12. September 2017
12.05 Uhr, ORF eins
In Stereo-Zweikanaltontechnik:
deutsch / englisch
Jamie Oliver bereist die ganze Welt, um hochwertige Gerichte zu entdecken, die zugleich gut schmecken, wie etwa Frühstückspuffer mit Käse, Schinken, Pilzen und Paradeisern. Auf der Insel Ikaria lernt er mit lokalen Kräutern gewürzte, traditionelle Pasteten kennen, stellt Hähnchen-Kebab mit Spinat und Feta her und genießt die Gastfreundschaft der Griechen. In Japan hingegen bietet sich die Gelegenheit, einem Tofuproduzenten über die Schulter zu schauen, der ihn zu Veggieburgern inspiriert. Ein köstliches Fischcurry bildet den dazu passenden, krönenden Abschluss.
"Jamies Superfood für jeden Tag: Knuspriges Hähnchenkebab, Blutorangen und Veggie-Burger" ORF/Fremantle
Frühstückspuffer mit Käse, Schinken, Pilzen und Paradeisern
"Jamies Superfood für jeden Tag: Knuspriges Hähnchenkebab, Blutorangen und Veggie-Burger" ORF/Fremantle
Veggie-Tofu-Burger mit frischem Gartensalat und Basilikumdressing
"Jamies Superfood für jeden Tag: Knuspriges Hähnchenkebab, Blutorangen und Veggie-Burger" ORF/Fremantle
Jamie Oliver


Jamies Superfood für jeden Tag

Feine Muffins, kalorienarme Carbonara und rauchiger Bohneneintopf
Mittwoch, 13. September 2017
12.05 Uhr, ORF eins
In Stereo-Zweikanaltontechnik:
deutsch / englisch
Der Tag beginnt mit herzhaften, aber kalorienarmen Süßkartoffel-Muffins mit Chili. Inspiriert von einer Reise nach Griechenland und den lokalen Spezialitäten dieses Landes zaubert Jamie anschließend eine schlanke Carbonara mit Mandeln, Speck und Nüssen auf den Tisch. Nach einem Abstecher zu den Cowboys in Costa Rica bereitet der britische Starkoch eine vegetarische Feijoada mit schwarzen Bohnen. Dazu reicht er ein Mango-Minze-Erfrischungsgetränk. Den feierlichen Abschluss bildet Schweinefilet mit Apfelsauce.
"Jamies Superfood für jeden Tag: Feine Muffins, kalorienarme Carbonara und rauchiger Bohneneintopf" ORF/Fremantle
Jamie Oliver hilft dem 84-jährigen Giorgios in Ikaria
"Jamies Superfood für jeden Tag: Feine Muffins, kalorienarme Carbonara und rauchiger Bohneneintopf" ORF/Fremantle
Carbonara mit Mandeln, Speck und Nüssen
"Jamies Superfood für jeden Tag: Feine Muffins, kalorienarme Carbonara und rauchiger Bohneneintopf" ORF/Fremantle
Jamie Oliver in Costa Rica mit schwarzen Bohnen
"Jamies Superfood für jeden Tag: Feine Muffins, kalorienarme Carbonara und rauchiger Bohneneintopf" ORF/Fremantle
Schweinefilet mit Apfelsauce


Daheim in Österreich

Mittwoch, 13. September 2017
17.30 Uhr, ORF 2
unterwegs.ORF.at
Apothekerin Mag. Sonja Burghard zum Thema „Pflanzen für die Verdauung“: „Es ist gegen alles ein Kraut gewachsen“ – dieser Spruch trifft vor allem auf Verdauungsbeschwerden zu. Kümmel und Fenchel wird schon Kindern gegen Blähungen gegeben. Die Bitterstoffe von Enzianwurzel, Wermut oder Löwenzahn sind alte Hausmittel zur Unterstützung der Verdauung und Appetitanregung. Sennes ist ein klassisches Abführmittel bei Verstopfung und die Gerbstoffe der Eichenrinde oder Heidelbeere wirken gut gegen Durchfall. Und auch in der modernen Pharmazie spielt die Phytotherapie eine wichtige Rolle.


konkret

Mittwoch, 13. September 2017
18.30 Uhr, ORF 2
tv.ORF.at/konkret
„Aus dem Bauch“ lautet der Titel der ORF-Schwerpunktwoche und Martina Rupp nimmt das in „konkret“ wörtlich. Live aus dem Bauch von Barbara Stöckl werden nämlich jene Bilder kommen, die eine völlig neue, winzige Spezialkamera senden wird, die die Moderatorin für die Sendung „Stöckl live“ schluckt. Direkt bei den letzten Vorbereitungen dafür erzählt Barbara Stöckl, welche Erfahrungen sie mit den verschiedensten Tests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten gemacht hat.
„konkret“ wird u. a. auch einen Überblick darüber liefern, welche Aspekte in der Hauptabendsendung „Stöckl live“ im Mittelpunkt stehen werden. Aus Konsumentensicht besonders interessant: Das Geschäft mit den Nahrungsmittelunverträglichkeiten.


Stöckl live: bewusst gesund – aus dem Bauch

Stöckl live ORF/Günther Pichlkostner
Mittwoch, 13. September 2017
20.15 Uhr, ORF 2
„Gesundheit beginnt im Darm“ – diese Erkenntnis gewinnt in den vergangenen 20 Jahren zunehmend an Bedeutung, kaum ein anderes Organ beeinflusst auch unser Wohlbefinden so unmittelbar wie der Darm.
Gemeinsam mit dem ORF-Gesundheitsexperten Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn zeigt Barbara Stöckl, wie man häufige Verdauungsprobleme in den Griff bekommt und den Darm in Schwung hält, außerdem stehen neueste Erkenntnisse der Darm u.- Mikrobiomforschung sowie das oft unterschätzte Wechselspiel von Darm und Psyche im Fokus der Sendung.
Die Themen:
  •  Stöckl live aus dem Bauch heraus – und zwar aus jenem von Barbara Stöckl selbst!
  • Reizdarm – das Leiden der Frauen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten – was dürfen wir noch essen?
  • Divertikel, Darmkrebs und Koloskopie – Leben retten ohne Nebenwirkungen
  • Das Bauchhirn und seine Kommandeure: Wie das Mikrobiom unser Leben beeinflusst
  • Richtig essen für den Darm


treffpunkt medizin: Bauchgehirn & Lebenszentrum – Der Darm

"treffpunkt medizin" - Bauchgehirn & Lebenszentrum: Der Darm ORF/WMA
Mittwoch, 13. September 2017
21.55 Uhr, ORF III
Ein gesunder Darm kann glücklich machen: Der Magen-Darm-Trakt kommuniziert in vielfacher Weise mit dem Gehirn und beeinflusst dadurch auch unser Verhalten. Ein Großteil des „Glücks“-Botenstoffs Serotonin wird im Magen-Darm-Trakt produziert. „treffpunkt medizin“ widmet sich unserem „Bauchgehirn“, dem Darm, dessen Stoffwechselarbeit wesentlich für unser gesamtes Wohlbefinden ist. „Darm mit Charme“ ist demnach auch der Buchtitel der jungen Wissenschafterin Giulia Enders, die das knifflige und manchmal sehr sensible Thema völlig unverkrampft behandelt. Und das ist wichtig: Denn der Darm denkt mit, seine Nervenzellen reagieren auf Stress und Angst ebenso wie auf gutes Essen oder ebensolche Gedanken. Darmgesundheit betrifft somit den ganzen Organismus. Daher ist Prävention ein wichtiges Thema; liegt eine Erkrankung vor, sind maßgeschneiderte Therapien heute möglich – so zeigt „treffpunkt medizin“ nichtinvasive Operationsmethoden, die bei unterschiedlichen Indikationen angewendet werden können.
Experten sind u. a.:
  • Klinikum Barmherzige Schwestern Wien
  • Christian Denker („Verdauungsphilosph“)
  • Helga Thurnher (Selbsthilfegruppe)


MERYNS sprechzimmer - Fasten: Jungbrunnen oder Lifestyle-Trend?

Meryns Sprechzimmer ORF/splashproductions
Mittwoch, 13. September 2017
22.45 Uhr, ORF III
Rund eine halbe Million Österreicher fasten regelmäßig. Unsere Ernährung folgt immer neuen Glaubenssätzen. Nunmehr ist ein weiterer Trend in der Mitte der Gesellschaft angekommen: Gar nichts essen - zumindest tageweise. Fasten als Selbstheilung des Körpers und dosierter Hunger als Anti-Aging Konzept  - ist das in Zukunft auch Teil der Medizin? Mittlerweile gilt als unbestritten, dass der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden auch in der Ernährung und einer gesunden, leistungsfähigen Verdauung liegt. Unterschiedlichste Ernährungskonzepte von "steinzeitlich“ bis ganzheitlich werden flankiert von zahllosen Diätvarianten. Und fast schon ein Lifestyle-Muss: Das Fasten.
Die Meinungen der Experten sind dazu ebenso vielfältig wie die möglichen Fastenkuren.  Eine ganze Fastenindustrie von Hotels bis zum Medien- und Büchermarkt hat sich dazu schon entwickelt. Geprägt von Schlagworten wie Entschlackung, Entgiftung und Entsäuerung soll Fasten den Darm von Grund auf regenerieren und uns den Weg zu einer natürlichen und bewussten Lebensweise zeigen.
Ein weites Feld mit vielen Fragen: Bedeutet Fasten gleich Hungern? Welche Stoffwechselprozesse werden in Gang gesetzt? Was unterscheidet Fasten von einer Diät?  Eignet sich Fasten zur Gewichtsreduktion? Kann Fasten tatsächlich dazu beitragen den Alterungsprozess zu verzögern? Wirkt sich Fasten positiv auf unsere Gemütslage aus?  Kann Fasten zur Prävention von chronischen Krankheiten beitragen? Ist es tatsächlich möglich, durch eine Fastenkur seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren - und sogar Krebszellen zu zerstören?
Dazu diskutieren in MERYNS sprechzimmer
  • Mag. pharm. Claudia Dungl,  MSc der chinesischen Medizin
  • Slaven Stekovic BSc MSC, Forscher am Institut für Molekulare Biowissenschaften, Universität Graz
  • Bernhard Ludwig Psychologe, Psychotherapeut
MERYNS sprechzimmer: Fasten: Jungbrunnen oder Lifestyle-Trend? ORF/splashproductions
Slaven Stekovic, Univ.Prof. Dr. Siegfried Meryn, Mag. pharm. Claudia Dungl, Bernhard Ludwig


Jamies Superfood für jeden Tag

Leckeres Rührei, würzige Misosuppe und Regenbogensalsa
Donnerstag, 14. September 2017
12.05 Uhr, ORF eins
In Stereo-Zweikanaltontechnik:
deutsch / englisch
Zum Frühstück serviert Jamie nahrhafte Eier mit gepufften Bohnen. Anschließend verkostet er in Japan vitaminreiche Meeresalgen. Davon inspiriert, bereitet der britische Kochprofi äußerst köstliche Misosuppe zu, ehe die Reise nach Costa Rica geht. Dort verkostet Jamie ausgiebig die einheimischen Früchte. Zum Abendessen kommen marokkanische Garnelen mit Regenbogensalsa und ein Orangen-Kurkuma Tee auf den Tisch. Mit einer Pasta, die glücklich macht, folgt schließlich noch ein Gericht für Körper und Seele.
"Jamies Superfood für jeden Tag: Leckeres Rührei, würzige Misosuppe und Regenbogensalsa" ORF/Fremantle
Marokkanische Garnelen mit Regenbogensalsa
"Jamies Superfood für jeden Tag: Leckeres Rührei, würzige Misosuppe und Regenbogensalsa" ORF/Fremantle
Jamie Oliver auf Besuch in Okinawa - hier leben die ältesten Menschen der Welt.
"Jamies Superfood für jeden Tag: Leckeres Rührei, würzige Misosuppe und Regenbogensalsa" ORF/Fremantle
Eier mit gepufften Bohnen


Eco: Darm macht arm – Teure Hilfen für die Verdauung

Donnerstag, 14. September 2017
22.30 Uhr, ORF 2
tv.ORF.at/eco
Immer mehr Österreichern ist ein gesundes Verdauungssystem viel Geld wert. Apotheken, Drogerien und Supermärkte bieten Medikamente, Nahrungsmittelergänzungen und Joghurt an, die mit einer wohltuenden Wirkung für Bauch und Darm beworben werden. Saftkuren sollen den Körper entgiften und damit auch dem Darm guttun. Und einzelne Hotels bieten sogar Darmspülungen als Wellness-Angebot an. Das Geschäft mit der Verdauung scheint sehr lukrativ zu sein, es liegt im stark im Trend. „Eco“ berichtet, was an den Versprechen und Werbebotschaften dran ist. Bericht: Lisa Lind und Johannes Ruprecht.


Jamies Superfood für jeden Tag

Exotische Früchte, köstlicher Lachs und zartes Hähnchen
Freitag, 15. September 2017
12.15 Uhr, ORF eins
In Stereo-Zweikanaltontechnik:
deutsch / englisch
Zweifellos nicht ganz alltäglich ist das nahrstoffreiche Frühstück, das Jamie Oliver diesmal auf den Tisch zaubert: schwarzer Reis mit Mango und Limette. Nach einer Kostprobe des traditionellen Weizenschrot in Griechenland entsteht aus Profihand gebratener Lachs mit ‚Sonnenschein-Salat’. Im Anschluss reist der britische Starkoch nach Japan, wo er Bittermelonen verkostet und ein äußerst schmackhaftes Kurkuma-Hähnchen zubereitet. Den krönenden Abschluss bildet knuspriges Rindfleisch auf asiatische Art.
"Jamies Superfood für jeden Tag: Exotische Früchte, köstlicher Lachs und zartes Hähnchen" ORF/Fremantle
Schwarzer Reis mit Mango und Limette
"Jamies Superfood für jeden Tag: Exotische Früchte, köstlicher Lachs und zartes Hähnchen" ORF/Fremantle
Jamie Oliver ist in Okinawa bei dem 95-jährigen Shoei Kingo zu Besuch.
"Jamies Superfood für jeden Tag: Exotische Früchte, köstlicher Lachs und zartes Hähnchen" ORF/Fremantle
Jamie Oliver besucht die griechische Insel Ikaria - hier leben, wie in Okinawa und Costa Rica, die ältesten Menschen der Welt.
"Jamies Superfood für jeden Tag: Exotische Früchte, köstlicher Lachs und zartes Hähnchen" ORF/Fremantle
Jamie Oliver besucht die griechische Insel Ikaria - hier leben, wie in Okinawa und Costa Rica, die ältesten Menschen der Welt.
"Jamies Superfood für jeden Tag: Exotische Früchte, köstlicher Lachs und zartes Hähnchen" ORF/Fremantle
Knuspriges Rindfleisch auf asiatische Art.
"bewusst gesund: Aus dem Bauch" ORF
ORF-Radio

Das Programm in Ö1

ORF
Die Aktuelle Wissenschaft wird u. a. folgende Themen in der tagesaktuellen Sendung „Wissen aktuell“ (wochentags um 13.55 Uhr) und/oder in den Journalen beleuchten:
  • Psyche und Darm - wie die Psyche auf den Darm wirkt
  • Psyche und Darm - wie der Darm auf die Psyche wirkt
  • Was Darm und Diabetes verbindet
  • Welche Lebensmittel wirken nachweislich auf die Darmflora?

Montag, 11. bis Donnerstag, 14. September 2017

15.55 Uhr: Rudi! Radio für Kinder
  • Innen voller Schlingen – der Darm, was ist das eigentlich? (11.9.)
  • Was passiert im Darm? (12.9.)
  • Plagende Winde oder: Was ist Flatulenz? (13.9.)
  • Mehr Herz, Magen oder Darm? Vom Bauchgefühl (14.9.)

Donnerstag, 14. September 2017

16.05 Uhr: Radiodoktor – Medizin und Gesundheit
Thema: Dickdarmkrebs kann verhindert werden
In Österreich erkranken etwa 5.000 Menschen jährlich am Kolonkarzinom. Leider verursacht dieser Krebs in frühen Stadien kaum Symptome – daher wird er nach wie vor häufig spät erkannt. „Früherkennung kann Leben retten“ – dieser Slogan stimmt bei keiner Krebserkrankung so sehr wie beim Darmkrebs. Denn in den meisten Fällen wächst dieses Karzinom sehr langsam. Daher können im Rahmen der Darmspiegelung auffällige Krebsvorstufen wie Polypen gefunden und sofort entfernt werden. Große Fortschritte gibt es bei der Behandlung von Dickdarmkrebs. In unkomplizierten Fällen reichen Operation, Bestrahlung und/oder Chemotherapie. Hat der Tumor bereits Metastasen gestreut, können mehrere Therapievarianten eingesetzt werden.
Dr. Ronny Tekal informiert über die Fortschritte bei der Früherkennung und Therapie von Dickdarmkrebs.

Link:

"bewusst gesund: Aus dem Bauch" ORF
bewusst gesund – Aus dem Bauch

Das Programm der Landesstudios

ORF


Landesstudio Burgenland

Allgemeines (Montag, 11. September)

Burgenland heute +  Radio Burgenland Nachmittag
Burgenland gegen Darmkrebs & Studiogespräch
Darmkrebs ist die dritthäufigste Krebsart in Österreich. Es erkranken ca. 4600 Menschen an dem kolorektalem Karzinom. Durch die Vorsorge ist Darmkrebs aber vermeidbar. Die Sendungen beschäftigen sich mit folgenden Fragen: Was ist ein Darm? Bei welchen Anzeichen sollte ich einen Arzt aufsuchen? Was hat das landesweite Dickdarmscreening bisher gebracht? Wie viele Menschen sind gerettet worden, weil Darmkrebs frühzeitig erkannt worden ist?
Radio Burgenland Aktuell & ON
Daten und Fakten zum Darmkrebs-Screening

Darm & Ernährung (Mittwoch, 13. September)

Burgenland heute + Guten Morgen Burgenland
Basische Ernährung schont den Darm und ist generell gesund. Was ist basische Ernährung? Wie stelle ich fest, ob mein Körper übersäuert ist oder nicht?
Mahlzeit Burgenland
Zu Wort kommt Alexander Witasek, Allgemeinmediziner und Darmspezialist

Tipps aus der Apotheke (Donnerstag, 14. September)

Radio Burgenland Vormittag
In der wöchentlichen Rubrik „Die Radio Burgenland Apotheke“ informiert eine Expertin über Möglichkeiten, den Darm zu schonen bzw. zu sanieren.

Tabuthema Stoma (Freitag, 15. September)

Radio Burgenland Nachmittag
Stoma-Ambulanz im Krankenhaus Oberpullendorf: Zu Wort kommen Ärzte und Betroffene.


Landesstudio Kärnten

Fernsehen und Radio

Ursachen für Darmerkrankungen
Online:
Alle Themen werden auch von der Online-Redaktion in kaernten.ORF.at wahrgenommen.
Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Sankt Veit befindet sich Kärntens einziges Darmzentrum. Die Abteilung hat sich auf Darmkrebserkrankungen spezialisiert – anhand eines Fallbeispiels wird den Ursachen für eine der häufigsten Krebserkrankungen auf den Grund gegangen und die interdisziplinaren Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt.
Darm und Ernährung
Im Krankenhaus MariaHilf bietet man spezielle Vorsorgeuntersuchungen bei Darmerkrankungen an. Ein ORF-Team begleitet Patienten dabei und versucht im Gespräch mit einem Sport- und Ernährungsmediziner herauszufinden, wie man den Darm gesund hält.

Radio

„Kaffee und Kuchen“ (Sonntag, 10. September)
Zu Gast ist Prim. Dr. Dušan Schlapper, Vorstand der Chirurgischen Abteilung im LKH Wolfsberg. Diese Abteilung hat sich in den vergangenen fünfzehn Jahren zu einem Kompetenzzentrum für Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und der Bauchspeicheldrüse entwickelt.


Landesstudio Niederösterreich

Fernsehen: Niederösterreich heute

Zahlen, Daten, Fakten zu Darmkrebs-Vorsorge und Entwicklung
(Samstag, 9. September):
Wie hat sich die Erkrankung entwickelt? Gibt es neue Therapien? Wie gut wird die Vorsorge angenommen?
Gesundheitsrubrik La Vita – Darm und Psyche (Montag, 11. September):
Bei chronischen Darmentzündungen gibt es einen Zusammenhang von Darm und Psyche, aber gibt es auch Hinweise, dass die Darmflora auf unsere Seele Auswirkungen hat? Dazu Interviews mit Expert/innen.

Radio

Guten Morgen Niederösterreich (Samstag, 9. September)
Der Darm und unsere Gesundheit
Wie wichtig ein gesunder Darm für das allgemeine Wohlbefinden ist, wird von ärztlicher Seite immer wieder bestätigt. Der mögliche Zusammenhang zwischen dem Darm und der Psyche gehört im Moment zu den spannendsten medizinischen Forschungsgebieten.
NÖ Journal (Samstag, 9. September)
Darmkrebs-Vorsorge und Entwicklung
Wie hat sich die Erkrankung entwickelt? Gibt es neue Therapien? Wie gut wird die Vorsorge angenommen?
Radio Niederösterreich am Vormittag (Montag, 11. September)
Darmvorsorge
Die neuen, „sanften“ Methoden haben einer Darmspiegelung viel von ihrem Schrecken genommen. Kann man bei dieser Untersuchung Schmerzfreiheit garantieren? Warum sind Koloskopien die beste Möglichkeit der Vorsorge?
Radio Niederösterreich am Vormittag, Radio Niederösterreich am Nachmittag, Radioclub (Mittwoch, 13. September)
Thementag zur Darmgesundheit
Sogenannte „Probiotika“ gelten als DIE gesundheitsfördernden Mikroorganismen für den Darm. Stimmt das und bei welchen Gelegenheiten helfen sie? Wie schaut eine Ernährung aus, die den Darm pflegt und ausreichend Ballaststoffe enthält? Welche pflanzlichen Hilfen gibt es bei Darmerkrankungen aus der Apotheke?


Landesstudio Oberösterreich

Fernsehen: Oberösterreich heute

Bakterien mit Bakterien behandeln (Samstag, 9. September)
Wir tragen den Großteil aller Keime im Darm. Die Zukunft der Gastroenterologie liegt für viele daher im Mikrobiom.
Vorsorge im oberen Magen-Darm Trakt (Dienstag, 12. September)
Anhand von Beispielen werden modernste Verfahren der Früherkennung im Bereich der Speiseröhre und des Magens gezeigt.

Radio

Radio Oberösterreich am Vormittag
  • Die besten Speisen aus aller Welt für den gesunden Darm (TCM etc.)
  • Der Darm als größte Hormondrüse des Körpers: Welche „Aktionen“ des Körpers startet der Darm?
  • Der Darm und der Wasserhaushalt: Er spielt eine ganz wichtige Rolle. Was ist zu beachten?
  • Nie wieder Bauchweh: Wann wird’s Zeit für den Doktor – Selbstdiagnose: worauf deuten Bauchschmerzen in bestimmten Körperzonen hin?
  • Kann man durch Massagen seine Darmgesundheit steigern?
Geplante Interviewpartner sind u. a. Siegfried Wintgen, Koch und Experte für chinesische Medizin TCM, und eine Ernährungsexpertin der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse.
Radio Oberösterreich zur Mittagszeit (Montag, 11. September)
Im Gespräch mit Prim. Univ.-Prof Dr. Rainer Schöfl, KH der Elisabethinnen Linz, werden folgende Themen besprochen:
  • Warum ist der Darm so wichtig? (Weil nur er die guten Nährstoffe wie Vitamine aufnimmt)
  • Wie kann man für einen guten Darm sorgen?
  • Warum werden manche Menschen dick und andere bleiben dünn? (Verwertung)
  • Beeinflusst Stress den Darm? („Das hat mir auf den Magen geschlagen“)


Landesstudio Salzburg

Fernsehen: Salzburg heute

  • Welche Rolle spielt der Darm beim Thema Gesamtgesundheit? (Samstag, 9. September)
  • Gefährliche „Alltagssymptome“ (Montag, 11. September)
  • Darmkrebs-Vorsorge: Ab wann, wie oft und was kann dadurch wirklich verhindert werden? (Dienstag, 12. September)
  • Wie kann Ernährung die Darmgesundheit beeinflussen? (Mittwoch, 13. September)

Radio Mittagszeit (Montag, 11. September)

Der Darm – die eigentliche Seele des Körpers
Phone-in Diskussion mit dem Psychosomatiker Manfred Stelzig und dem Vorstand der Inneren Medizin des KH Oberndorf Christian Datz, ein ausgewiesener Darmspezialist.

Öffentliche Hausveranstaltung (Freitag, 15. September)

Öffentliche Hausveranstaltung zum Thema „Darmgesundheit“ in Kooperation mit der Salzburger Gebietskrankenkasse. Berichterstattung darüber in TV, Radio und Online.


Landesstudio Steiermark

Fernsehen und Radio

Grazer Mediziner haben eine eigene Therapie gegen chronische Darmentzündungen und -infektionen entwickelt: Stuhltransplantationen sorgen für Linderung bis Heilung.
Im Sanatorium Kastanienhof gibt es eine spezielle Reizdarmpraxis und in Graz einen eigenen Darmcoach, der sich um das Wohlbefinden dieses Organs kümmert.
Das Geschäft mit Blähungen und Fehlgärungen: Was bringen die in der Werbung angepriesenen Drinks aus medizinischer Sicht tatsächlich?


Landesstudio Tirol

Fernsehen, Radio und Online

Die geheimnisvolle Darmkeimwelt
Es gibt Millionen von Bakterien in unserem Verdauungstrakt, die darüber bestimmen ob wir gesund, krank, fröhlich, schlank oder eben nicht schlank sind. Wissenschafter/innen an der Medizinuniversität Innsbruck erkunden derzeit diese Darmkeimwelt. „Wir beginnen diese Welt langsam zu verstehen. Sie ist derzeit eines der faszinierendsten Forschungsgebiete“, sagt ein Experte an der Universitätsklinik Innsbruck. Wie gerät die Darmflora aus der Balance und was kann man tun, um sie wieder ins Gleichgewicht zu bringen?
Zöliakie und Glutenwahn
Nahrungsmittelunverträglichkeiten nehmen immer mehr zu – aber ist wirklich jedes Bauchzwicken gleich eine Unverträglichkeit? Es gibt zahllose Diäten und Ernährungstipps für Menschen mit und ohne Unverträglichkeiten. Die Verunsicherung ist groß, sagt der Mediziner Dr. Herbert Tilg und erklärt im „Tirol heute“-Studiogespräch, welche Maßnahmen bei Unverträglichkeiten tatsächlich notwendig sind und was mitunter des Guten zu viel ist.
Der Darm in der Traditionellen Chinesischen Medizin
Die Verdauung und der Darm haben in der TCM einen hohen Stellenwert und sorgen für die Energie im Köper. Die Innsbrucker Heilmasseurin und TCM-Ernährungsberaterin Bettina Mathoi erklärt, was die Chinesische Medizin bei Darm- und Ernährungsproblemen leisten kann und welche Rolle das Kochen nach den fünf Elementen dabei spielt.
Leben mit Darmkrebs
In Tirol und auch weltweit steigt die Zahl der Darmkrebserkrankungen. Bereits bei immer mehr jungen Menschen werden Hinweise auf Darmkrebs entdeckt. Als mögliche Ursachen werden die moderne Ernährung und die Methoden, mit denen unsere Lebensmittel verarbeitet werden, vermutet. Wie wird Darmkrebs erfolgreich behandelt und wie leben Patienten mit dieser schweren Krankheit?

„Mama, ich hab Bauchweh“
Entzündungen im Darm können schwere Krankheiten auslösen. In Tirol leben zwischen 2.000 und 3.000 Patient/innen mit Darmentzündungen. Oft sind Kinder betroffen. Bei ihnen kann eine Entzündung Komplikationen auslösen, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt und behandelt wird. Der Kinderarzt und Gastroenterologe Dr. Thomas Müller erklärt im „Tirol heute“-Studiogespräch, worauf Eltern achten sollen, wenn Kinder Bauchweh haben und welche Behandlungsmöglichkeiten es bei Darmentzündungen gibt.
Wenn der Stress auf den Magen bzw. Darm schlägt
Dass zwischen Gehirn, Psyche, Magen und Darm ein enger Zusammenhang besteht, ist mittlerweile eine medizinisch anerkannte Tatsache. Oftmals liegen die Ursachen für unklare Verdauungsstörungen nicht nur, aber mitunter auch in der Psyche. Die „Magen-Darm-Achse“ ist eines von mehreren Forschungsfeldern an der Innsbrucker Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin. Dr. Barbara Sperner-Unterweger erklärt im „Tirol heute“-Studiogespräch, was passiert, wenn uns etwas auf den Magen schlägt. Der Psychoneuroimmunologe und Psychotherapeut Dr. Christian Schubert beantwortet in Radio Tirol Fragen zu diesem Thema.
Wunderwaffe Darmreinigung?
Wann ist eine Darmreinigung sinnvoll und was bringt sie? Bei Kuren und Wellnessaufenthalten gehören Darmreinigungen mitunter zum fixen Programm. Aber kann man so etwas nicht auch zu Hause machen? Wie nachhaltig sind solche Behandlungen? Was bringen eigentlich Schüssler Salze? Zu Wort kommen ExpertInnen und PatientInnen, die so eine Darmreinigung gemacht haben.
Was tut dem Darm besonders gut?
Worauf sollten wir bei unserer Ernährung achten, wenn es um einen gesunden Darm geht? Auf was muss man verzichten, was darf man sich gönnen? Sind mitunter manche Darmerkrankungen mit einer Änderung der Ernährung in den Griff zu bekommen? Unsere Ernährung hat großen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit unseres Körpers. Ernährungsberater geben in Radio Tirol dazu Auskunft und Tipps.


Landesstudio Vorarlberg

Fernsehen, Radio und Online

  • Überblick über Darmkrebserkrankungen und Darmkrebsvorsorge in Vorarlberg
  • Darmerkrankungen, die vermeintlich jeder hat und wie sie vermieden werden können
  • Die Gesundheit sitzt im Darm: So manche Krankheit, deren Herkunft unbekannt ist, kommt aus dem Darm
  • Warum der Darm im Urlaub gerne verrückt spielt und wie sich das vermeiden lässt
  • Gesunde Ernährung für den Darm
  • Serie „Suti kocht“ bereitet etwas Gesundes für den Darm zu
  • Vegane Ernährung und Darmgesundheit
  • Wellness für den Darm durch Entgiftung, Wickel und regelmäßige Darmmassagen
  • Alle Fakten über das Organ „Darm“ – verpackt in viel Humor
  • Buchbesprechung „Darm mit Charme“
  • Sondersendung „Neues bei Neustädter“ zum Thema Darm


Landesstudio Wien

Fernsehen, Radio und Online

„Wien heute“, Radio Wien und wien.ORF.at berichten umfassend über den Schwerpunkt:
  • Zahlen/Daten/Fakten: Darmgesundheit in Österreich
  • Darm & Psyche – welche Zusammenhänge gibt es?
  • Verdauungsmythen - Nimmt man wirklich leichter ab, wenn man abends nichts isst?
  • Bekommt man wirklich Bauchweh, wenn man Wasser nach dem Kirschenessen trinkt?
  • Bauchschmerzen – ab wann muss man zum Arzt?
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten im Vormarsch – werden wir immer sensibler?
  • Vorsorge-Koloskopie
  • Interviews mit Studiogästen, u. a. geplant mit Dr. Gerhard Wallner / Autor „Was meinem Darm gut tut – 60 Rezepte für ein besseres Bauchgefühl“
  • Tipps für einen gesunden Darm
Nachlesen im September

ORF nachlese mit Tipps für ein gutes Bauchgefühl

nachlese September 2017: Booklet "bewusst gesund - Aus dem Bauch" ORF
Die ORF nachlese begleitet umfassend die ORF-Initiative "bewusst gesund - Aus dem Bauch“ und widmet sich in der September-Nachlese (Erscheinungstermin: 1. September 2017) im Rahmen der großen Gesundheitsstrecke dem Thema „Gesunder Darm“ mit zahlreichen Tipps zum Thema. Der Fokus liegt u. a. auf gesunder Ernährung, Ursachenforschung bei Darmproblemen und bietet Infos über lebenswichtige Bakterien. Außerdem werden die Hintergründe für die häufigsten Intoleranzen (Laktose, Fruktose und Gluten) beleuchtet, viel nützlicher Expertenrat für Betroffene inklusive.
Als zusätzliches Extra gibt es das praktische Booklet „Gut verdaut mit Kräuterkraft“, das die besten natürlichen Helfer für ein gutes Bauchgefühl präsentiert.
Abgerundet wird der programmbegleitende Schwerpunkt in der September-Nachlese mit vielen praktischen Links sowie Adressen inklusive der Übersicht der Sendungen zur Initiative in TV und Hörfunk.

Link:

"bewusst gesund: Aus dem Bauch" ORF
ORF.at, ORF-TVthek und ORF TELETEXT

„Aus dem Bauch“ online und im ORF TELETEXT

ORF
Im ORF.at-Netzwerk steht neben aktueller Berichterstattung rund um Gesundheitsthemen die Seite bewusstgesund.ORF.at im Mittelpunkt. Außerdem informieren z. B. die Seiten der ORF-Radios und -Landesstudios über ihre Programmangebote zum Thema.
Die Videoplattform ORF-TVthek stellt Live-Streams und Video-on-Demands zahlreicher TV-Sendungen rund um die „bewusst gesund“-Initiative bereit und fasst die vielfältigen TV-Programmelemente in einem Video-on-Demand-Themenschwerpunkt zusammen.

Wissensquiz in extra.ORF.at

Zum „bewusst gesund“-Schwerpunkt wird http://extra.ORF.at ein Wissensquiz rund um das Thema Darm präsentieren, bei dem ORF extra-Leserinnen und -Leser ihr Wissen testen können. Außerdem gibt es Gesundheitstipps von Prof. Siegfried Meryn.
Der ORF TELETEXT bietet auf Seite 650 im Bereich des Magazins „Gesundheit“ allgemeine Informationen sowie eine Auflistung aller Sendungen, die sich mit dem Themenschwerpunkt beschäftigen. Detailinfos zu den täglichen Fernsehsendungen der ORF-Initiative finden die Leserinnen und Leser auf den Fernseh-Inhaltsseiten (ORF Tipp auf Seite 106 bzw. ab Seite 300).

Thema Gesundheit online

Im ORF.at Network bieten der Ö1 Radiodoktor, science.ORF.at und salzburg.ORF.at regelmäßig Informationen zum Thema Gesundheit an.
Kontakt

Ihr Draht zur Redaktion

Das ORF-Gesundheitsmagazin „bewusst gesund“ wird jeden Samstag um
17.05 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt.
Anschrift:
ORF Redaktion „bewusst gesund“
1136 Wien