Österreichischer Rundfunk © Österreichischer Rundfunk TV-PROGRAMM  |  RADIO-PROGRAMM
Kontakte
Events
Technik
mehr Service...
Fernsehen
Radio
ORF-Stars
mehr Programm...
Fakten
Zahlen
Menschen
mehr Unternehmen...
Rufen Sie uns an:
Tel: (01) 870 70-30
(täglich von 8.00 bis 21.00 Uhr)
Schreiben Sie uns:
E-Mail: kundendienst@orf.at
bewusst gesund > Mut zum Leben

Stöckl live - Mut zum Leben
© ORF




© ORF


Mittwoch 17. November, 20.15 Uhr, ORF 2

ORF-Initiative "bewusst gesund - Mut zum Leben" bis 19. November in allen ORF-Medien

Vom 13. bis zum 19. November 2010 widmet sich die ORF-Initiative "Bewusst gesund" unter dem Motto "Mut zum Leben" einem besonders wichtigen Gesundheitsaspekt - der Hilfestellung bei Burn-out und Depression. Erschöpft, ausgebrannt und leer - in Österreich ist bereits eine Million Menschen "Burn-out-gefährdet". Barbara Stöckl geht in der neuen Ausgabe von "Stöckl live - Mut zum Leben" gemeinsam mit Betroffenen und Experten dem Phänomen Burn-out und Depressionen nach.

Der Leiter der "bewusst gesund"-Initiative, Internist Prof. Siegfried Meryn, und der Psychiater und Psychotherapeut Prim. Manfred Stelzig werden Tipps geben, wie man dem geistigen und körperlichen Zusammenbruch vorbeugen kann und welche Behandlungen zielführend sind. Außerdem können Zuseher/innen via Hotline oder per E-Mail Fragen direkt an Experten des österreichischen Psychotherapeutenverbands im Studio stellen.

Publikumscheck - Wie erschöpft bin ich wirklich?

Vom Schulkind bis hin zum Pensionisten - alle haben Stress! Wie hoch der Grad der Erschöpfung ist, lässt sich im Blut messen. Der Stressforscher Prof. Sepp Porta kann anhand von Blutwerten den Erschöpfungszustand von Testpersonen aus dem Publikum feststellen. Ob der Wert mit deren Selbsteinschätzung übereinstimmt und wie erschöpfte Menschen mit Belastungen aus dem Alltagsleben zurechtkommen, wird in einem spannenden Live-Experiment gezeigt.

Aktion: Belastungstest
Der Shapiro-Stresstest wird eingesetzt um die Koordinations- und Entscheidungsfähigkeit von Kampfpiloten zu testen.

Bäuerin mit Burn-out

Ein Leben am Bauernhof mag sich im ersten Moment idyllisch anhören. Doch als Gertraud Tabernig ihren Mann heiratet und ihren alten Beruf als Schneiderin mit dem Vollzeitjob Bäuerin tauscht, ist sie maßlos überfordert. "Ich musste mich auf einmal um das riesige Haus, die Hühner, die Kühe, den Garten, um meinen Sohn und um meine einjährige Tochter kümmern", erzählt die 36-Jährige. Mit der Zeit schlägt sich der Stress auch auf ihre körperliche Gesundheit nieder. Die verzweifelte Frau sucht Hilfe bei den Ärzten, doch diese können ihr weder helfen noch das Burn-out benennen. Inzwischen hat sie Wege gefunden, mit dem Stress fertig zu werden. Darüber spricht sie in "Stöckl live".

Doping für die Seele - Wie wirken Psychopharmaka und was sind die möglichen Gefahren?

Zwei Schicksale, die mit Psychopharmaka untrennbar verbunden sind, jedoch auch zwei völlig unterschiedliche Resultate: "Stöckl live" zeigt den Fall der Tirolerin Renate Schöpf, die behauptet, dass ihr Mann wegen Psychopharmaka aus dem Fenster gesprungen ist. Ganz anders die Erfahrungen von Wolfgang Krippel: "Ich hätte es ohne Psychopharmaka nicht geschafft und wäre heute nicht mehr am Leben!" Was die einen für Medikamente halten, die Persönlichkeiten verändern und schwere Nebenwirkungen haben können, ist für die meisten ein unverzichtbarer Bestandteil der Therapie von Burn-out und Depressionen. "Stöckl live" klärt mit den Experten im Studio die Frage, wie der richtige Umgang mit Psychopharmaka aussehen muss.

Barbara Rütting - Die ehemalige Schauspielerin über ihren schleichenden Prozess ins Burn-out und ihren Weg zu neuem Lebensmut

Man kennt sie als charismatische Schauspielerin, erfolgreiche Buchautorin und Friedens-, Öko- und Tierrechtsaktivistin. Mit 74 Jahren wird sie Abgeordnete der Grünen im bayrischen Landtag, muss jedoch nach sechs Jahren einsehen, wie wenig sie letztendlich in der Politik bewirken kann. "Ich litt an Schlafstörungen, hatte Herzprobleme, weinte grundlos und zog mich immer mehr zurück." Der Frust über die Sinnlosigkeit ihres Tuns endete 2009 schließlich in einem Burn-out, das sie zwang, ihr Mandat zurückzulegen. In "Stöckl live" will Barbara Rütting anderen Menschen Mut machen, dass es Wege aus der Krise gibt und es nie zu spät ist, sein Leben zu ändern.

Arbeiten bis zum Umfallen - vom Kriminalbeamten zum Burn-out-Prophylaxetrainer

Der Linzer Ralph Bartel ist lange Zeit Kriminalbeamter mit Leib und Seele. Doch die langen Dienstzeiten, die emotionale Belastung und die vielen Nacht- und Wochenenddienste brennen ihn aus und er erkrankt an einer Herzmuskelentzündung. Er verliert zunehmend seine Lebensfreude, es folgen mehrere Aufenthalte in der psychosomatischen Klinik und viele Sitzungen beim Psychotherapeuten. Irgendwann ist ihm klar, dass er sein Leben ändern muss: Er verlässt die Polizei und beginnt eine Ausbildung zum Burn-out-Prophylaxetrainer. Heute gibt er seine Erfahrungen in Seminaren weiter.

"Wozu bin ich noch gut?" - Wenn alte Menschen an Depressionen leiden

Die Zuschauerinnen und Zuschauer der Sendung werden einer spektakulären Untersuchung zur Früherkennung von Wirbelsäulenfehlstellungen unterzogen. Mit Hilfe der "Medi Mouse", einem Gerät zur Erstdiagnose von Wirbelsäulenproblemen, untersucht "Stöckl live", wie es um die Rückenleiden des Publikums steht - Test und Ergebnis gibt es live in der Sendung!

SEVICE + KONTAKTADRESSEN:

Prim. Dr. Manfred Stelzig
Psychiater und Psychotherapeut
Leiter psychosomatische Abt. am LKH Salzburg
Müllner Hauptstr. 48, 5020 Salzburg
Tel.: 0662/4482-4560
www.salk.at

Infos über psychosomatische Behandlungsangebote in Österreich:
www.netzwerk-psychosomatik.at

Univ.Prof.Siegfried Meryn
Wr. Privatklinik
Pelikang. 15, 1090 Wien
Tel: 01/ 403 10 11
www.wpk.at

I.A.S. - Institut f. Angewandte Stressforschung
Univ. Prof. Dr. Sepp Porta
Gratweinerstr. 21, 8111 Judendorf Strassengel
Tel.: 0664/110 04 10
E-Mail: stresscenter@netway.at oder info@csa-online.at
www.csa-online.at

Mag. Irene Holzbauer - AK Wien
Tel: 01/ 50165 - 2579
www.akwien.at

Portal der Arbeiterkammer Ö
www.arbeiterkammer.at

Österr. Bundesverband f.Psychotherapie
Löweng. 3/5/6, 1030 Wien
Tel.: 01/512 70 90/23
Fax 01/512 70 90/44
www.psychotherapie.at

PsychotherapeutInnensuche:
www.psyonline.at

Praxis f. Recht und Psyche
Mag.Dr. Lydia Berka-Böckle
Club D&A Salzburg
Tel.: 0676/37 41 426
www.psycheundrecht.at

Club D&A
Selbsthilfe bei Depressionen + Angststörungen
Wien: 0676/846 22 816
www.club-d-a.at

SOPHA - mobile Betreuungs-Einrichtung für ältere psychisch erkrankte Menschen
Info-Tel. für Betroffene: 0316/ 67 60 76

Ralph Bartel
Dipl. Burnout-Prophylaxe-Trainer
Heindlstr. 12/3/8, 4040 Linz
Tel.: 0650/88 09 770
www.no-burnout.at

Pro mente - Austria
Johann-Konrad-Vogelstr. 13, 4020 Linz
Tel.: 0732 / 78 53 97
Fax: 0732 / 78 54 47
www.promenteaustria.at

HPE ÖSTERREICH - Hilfe f. Angehörige u. Freunde psychisch Erkrankter
Bernardg. 36/4/14, 1070 Wien
Tel.: 01/526 4202, Fax: DW 20
www.hpe.at

Verein f. Burn-out- und Stressprävention
Tel.: 0699/194 222 76
www.dendros.at

Angebot der PsychotherapeutInnen in Ausbildung:
Psychotherapeutischer Bereitschaftsdienst Wien
Hotline Mo, Mi, Do von 15 - 18 Uhr
Tel.: 01/ 367 22 22
www.ptbd.at

Verein Aktiv gegen Burnout
Prager Str. 11/1, 3580 Horn
Tel.: 0664/8499439
www.aktivgegenburnout.net

HSSG - Landesverband NÖ
Hilfe zur Selbsthilfe f. seel. Gesundheit
Tel: 0664/40 40 595
www.hssg.at


Allgemeine Informationen Psychotherapie

Krise/Notfall:

Wien:

  • Psychosozialer Dienst (PSD) Wien:
    Tel. 01/31 330 (24 Stunden Notruf)
  • Sozialpsychiatrischer Notdienst:
    Tel. 01/310 87 79 oder DW 80 (nachts)
  • Kriseninterventionszentrum:
    Tel. 01/406 95 95 (Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr)

Österreich:

  • Ö3 Kummernummer: Tel. 116 123
  • 147 Rat auf Draht: Tel. 147
  • Psychiatrischer Not- und Krisendienst Pro Mente Tel. 0664/300 70 07
  • Telefonseelsorge: Tel. 142
  • Verbrechensopfer-Notruf (RechtsanwältInnen) kostenlos und anonym: Tel. 0800/112 112
  • NÖ-Krisentelefon: Tel. 0800/20 20 16
  • Helpline d.Berufsverbandes österr. PsychologInnen:
    Tel. 01/ 504 80 00 (Mo-Fr: 9-16 Uhr)
    www.boep.or.at
  • PsychologInnensuche: www.psychnet.at
    2 Gratisbroschüren: ´Burn out´ bzw. ´Depression´

Mobbing/Beruf:

  • Mobbing-Beratung (Work and People):
    Tel. 0699/101 28 625
  • ARGE Mobbing: Tel. 0676/53 88 949

Psychotherapie auf Krankenschein:

Wien:

  • Gesundheitszentrum WGKK:
    Tel. 01/601 22 40 751
  • Wr. Gesellschaft für psychotherapeutische Versorgung WGPV: Tel. 01/968 80 25
  • Verein ambulante Psychotherapie für Wien und Niederösterreich VAP: Tel. 01/402 56 96-0

Burgenland:

  • BGKK: Tel. 02682/608
  • Institut Psychotherapie im ländlichen Raum (IPR): Tel. 02682/684 71

Niederösterreich:

  • NÖGKK Vertragspartner NÖ Gesellschaft für psychotherapeutische Versorgung
    Tel. 0664/526 11 37

Oberösterreich:

  • OÖGKK: Tel. 05 78 07 - 50 49 00
  • OÖ Gesellschaft für psychotherapeutische Versorgung (OÖGP): Tel. 0732/77 60 90

Salzburg:

  • SGKK: Tel. 0662/8889 DW 1556 (Fr. Haßlwanter)
  • Salzburger Gesellschaft für psychotherapeutische Versorgung (SPV):
    Tel. 0662/8889 425

Steiermark:

  • STGKK: Tel. 0316/80 35 1989 (Dagmar Strohmeier)
  • Verein Netzwerk Psychotherapie Steiermark:
    Tel. 03132/32 28

Vorarlberg:

  • VGKK: Tel. 050 84 55

Tirol:

  • TGKK: Tel. 0512/5916
  • Gesellschaft für psychotherapeutische Versorgung Tirols: Tel. 0512/56 59 58

Kärnten:

  • KGKK: Tel. 050 5855-2600

Buchtipps:

Barbara Rütting
´Wo bitte geht´s ins Paradies´
Herbig Verlag

Manfred Stelzig
´Keine Angst vor dem Glück´
´Was die Seele glücklich macht´
Ecowin Verlag

Univ.Prof.Sepp Porta, Mag.Michael Hlatky
´Stress verstehen - Burnout besiegen´
Verlagshaus der Ärzte

Gerhard Huber
´Burnout-Depressionen - Fluch oder Segen?
www.burnout-depressionen-fluch-oder-segen.at

Mag. Beate Handler
´Mit allen Sinnen leben´
Goldegg Verlag

Neuerscheinungen:

Univ. Prof. Dr. Sepp Porta, Mag.Michael Hlatky
´Die Kraft der Pause - Wege aus dem Burnout´
Verlagshaus der Ärzte

Manfred Stelzig, Christian Ankowitsch
´Oh Tannentrauma´
Wie Weihnachten wieder wunderbar wird
Verlag Ecowin

Broschüren:
AK-Broschüre - Stress in der Arbeitswelt
´Mobbing´
´Burnout´
Tel: 0800 311 311
E-Mail: bestellservice@akwien.at
www.arbeiterkammer.at

Weitere Links:


MITTWOCH 17.11.201020.15 UHR
 

 
Barbara Stöckl präsentiert:

Tipps von Experten

Publikumscheck - Wie erschöpft bin ich wirklich?

Bäuerin mit Burn-out

Doping für die Seele - Wie wirken Psychopharmaka und was sind die möglichen Gefahren?

Barbara Rütting - Die ehemalige Schauspielerin über ihren schleichenden Prozess ins Burn-out und ihren Weg zu neuem Lebensmut

Arbeiten bis zum Umfallen - vom Kriminalbeamten zum Burn-out-Prophylaxetrainer

"Wozu bin ich noch gut?" - Wenn alte Menschen an Depressionen leiden

SEVICE + KONTAKTADRESSEN


Video-on-Demand
Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

ORF TELETEXT: Seite 344

Kontakt Redaktion:

E-Mail: stoeckl-live@orf.at

Tel: 0800 22 69 45

Adresse:
ORF, Stöckl live, 1136 Wien

bewusstgesund.ORF.at


Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick