"bewusst gesund" am 20.10.2018: Traumatisch – was tun bei Geruchsverlust? ORF
ORF
Bei jedem Atemzug wird mit der Luft auch ein Strom an Duftmolekülen aufgenommen. So können wir unsere Umgebung beurteilen: Ist ein Duft angenehm, unangenehm oder gefährlich? Denn der Geruchssinn hilft, Nahrung zu beurteilen und mögliche Gefahren zu erkennen. Etwa 15 bis 20 Prozent der Bevölkerung leiden an verschiedenen Störungen der Geruchswahrnehmung, häufig ausgelöst durch Stürze oder Traumata.
Ist der Geruchssinn gestört, ist oft auch der Geschmackssinn beeinträchtigt, wie im Fall von Leonard Brandbeck. Doch mit einem speziellen Riechtraining können die geschädigten Riechnerven wieder aktiviert werden und Leonard Brandbeck kann die Umwelt wieder in vollem Umfang wahrnehmen.
Gestaltung: Andreas Leitner

Was tun bei Geruchsverlust?

Kontakt:

AKH, Ambulanz für Allergie, Riech- und Schmeckstörungen
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten
Medizinische Universität Wien
Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien
Tel.: +43 (0)1 40400-33300
20. Oktober 2018

Schmerzfrei – durch sensomotorische Einlagen

Jeder weiß: Sport ist wichtig. Doch was macht man, wenn die gesunde Bewegung Schmerzen auslöst? Oft sind die Füße schuld: Neben Fußfehlstellungen kann auch eine verkümmerte Fußmuskulatur die Ursache von Rücken- oder Kniebeschwerden sein. Dann können sogenannte sensomotorische Einlagen helfen. Sie aktivieren die Fußmuskulatur und verbessern über die Muskelkette die gesamte Körperstatik. So ist es möglich, Asymmetrien auszugleichen und Schmerzen vorzubeugen. „bewusst gesund“ hat einen begeisterten Golfspieler besucht, der dank der neuen Therapiesohlen wieder schmerzfrei seinen Lieblingssport ausüben kann.
Gestaltung: Sylvia Unterdorfer

Schmerzfrei - durch sensomotorische Einlagen

Kontaktadressen:

Dr. Erdal Cetin
Ordination Wien Simmering
Exenbergerweg 2/Stiege 4/Top 34+35 (U3 Enkplatz, Ausgang Grillgasse)
1110 Wien
Telefonische Terminvereinbarung erbeten unter:
Tel.: +43 (0)1 743 16 21
E-Mail: info@gelenkzentrum.at
gelenkzentrum.at
Sportmotorik Wien
Seidengasse 37, 1070 Wien
Tel.: +43 (0)664 2819929
www.sportmotorik-wien.at
"bewusst gesund" am 20.10.2018: Trittsicher – Senioren erobern die Kletterwand ORF
20. Oktober 2018

Trittsicher – Senioren erobern die Kletterwand

ORF
Sportstättenverein Marswiese
Neuwaldeggerstr. 57 A, 1170 Wien
Tel.: +43 (0)1 489 7172-22
Fax: +43 (0)1 489 7172-19
E-Mail: climbon@marswiese.at
www.climbonmarswiese.at
Ob am schroffen Felsen im Gebirge oder an der künstlich angelegten Kletterwand in einer Halle, das Sportklettern erfreut sich bei jungen Menschen größter Beliebtheit und auch die positiven Auswirkungen auf Gesundheit und Psyche sind längst anerkannt. Aber auch Senioren wollen hoch hinaus und Spaß am Klettern haben.
„bewusst gesund“ hat den 88-jährigen Robert Ittner aus dem Salzkammergut getroffen, er ist der älteste Hobby-Kletterer Österreichs. Vor sechs Jahren hat er den Sport für sich entdeckt – und das, obwohl er damals nicht sehr fit war.
Gestaltung: Vroni Brix
20. Oktober 2018

Tipp zum Thema Osteoporose

750.000 Menschen in Österreich haben Osteoporose. Vor allem Frauen nach den Wechseljahren leiden an Knochenschwund. Aber Osteoporose ist keine typische Frauenkrankheit. Ein Betroffener hat an „bewusst gesund“ geschrieben, dass er seit 20 Jahren daran leide. Zuerst hat der Oberösterreicher mit Calcium-Präparaten probiert, den Knochenschwund aufzuhalten. Dann wurden ihm Bisphosphate verschrieben, die zwar die Werte verbessert haben, aber Nebenwirkungen hatten. Nachhaltig hat gezieltes Muskeltraining geholfen.
Ist das für alle Patientinnen und Patienten geeignet? Wie kann Knochenschwund noch gebremst werden? Diese Fragen beantwortet Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn.
"bewusst gesund - Das Magazin": Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn, Christine Reiler ORF/Günther Pichlkostner
Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn, „bewusst gesund“-Präsentatorin Christine Reiler
"bewusst gesund" am 13.10.2018: Schwaches Herz - wenn die Kraft aus geht ORF
13. Oktober 2018

Schwaches Herz - wenn die Kraft aus geht

ORF
Kurzatmigkeit, Schwindel oder geschwollene Beine – was häufig als Alterserscheinung interpretiert wird, können auch Anzeichen einer Herzschwäche sein. 300.000 Menschen sind allein in Österreich davon betroffen, oft auch ohne es zu wissen. Das kann fatale Folgen haben. Bleibt eine Herzinsuffizienz unbehandelt, ist das sogar lebensbedrohlich. Das Herz ist dann nicht mehr in der Lage, die Organe zu versorgen. Bluthochdruck, Diabetes, Übergewicht, Rauchen, ein vorangegangener Herzinfarkt oder andere Vorerkrankungen des Herzens können zu einer solchen Herzschwäche führen. So ist es auch Christian Fabi ergangen, mit der richtigen Behandlung konnte ihm jedoch geholfen werden.
Gestaltung: Vroni Brix
Interessante Infos rund um Herzinsuffizienz:
www.herzstark.at
Universitätskinlikum St. Pölten
Kardiologische Ambulanz
OA Dr. Deddo Mörtl
Probst-Führerstr. 4, 3100 St. Pölten
Tel.: +43 (0)2742 9004-12610 (telefonische Voranmeldung)
"bewusst gesund" am 13.10.2018: Heilsame Pflanze - Cannabis gegen Krebs ORF
13. Oktober 2018

Heilsame Pflanze - Cannabis gegen Krebs

ORF
Cannabis wurde heuer zur „Heilpflanze des Jahres“ gekürt. Besonders boomt im Moment Cannabidiol, kurz CBD, der neben dem psychoaktiven THC zweite Hautwirkstoff der Cannabis-Pflanze. CBD wird nicht nur in Hanf-Shops als Nahrungsergänzungsmittel angeboten. Als Reinsubstanz wird CBD von Ärzten zur Behandlung von Schmerzen, Epilepsie und sogar Krebs verschrieben. Denn neue Forschungen lassen hoffen, dass CBD das Wachstum von Tumoren bremsen kann. „Bewusst gesund“ hat in Kärnten einen Krebspatienten besucht, der dank CBD ein gutes Leben führt.
Gestaltung: Sylvia Unterdorfer

Linktipps:

13. Oktober 2018

Einlegen und Fermentieren - Vitamine das ganze Jahr

Viele kaufen bewusst regional und saisonal ein oder ziehen sogar selbst Gemüse und Kräuter im Garten oder auf dem Balkon, sind dann mit der Erntemenge überfordert und wissen nicht, wie man lange etwas von diesen gesunden Lebensmitteln hat. In „Bewusst gesund“ gibt Molekularbiologe Dr. Fritz Treiber, Leiter des Geschmackslabors an der Uni Graz, Tipps, wie man Lebensmittel so lagert, dass die wertvollen Inhaltsstoffe lange erhalten bleiben, was beim Fermentieren zu beachten ist und wie man selbst Gemüseabfälle noch nutzen kann.
Geschmackslabor - Mitmachlabore - Karl-Franzens-Universität Graz
Schubertstraße 1/EG, 8010 Graz
Dr. Fritz Treiber
Tel.: +43 (0)316 380 - 1012
E-Mail: molekularekueche@uni-graz.at
mitmachlabore.uni-graz.at/de/geschmackslabor
13. Oktober 2018

Tipp zum Thema Wechselbeschwerden

Gerda ist schon mit 40 Jahren in den Wechsel gekommen. Heute ist sie 72 und leidet noch immer unter starken Schweißausbrüchen. Was hilft gegen das heftige Schwitzen, welche andere Beschwerden treten häufig in der Menopause auf und wann ist eine Hormonersatztherapie erfolgreich?
Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn beantwortet Fragen der Zuseherinnen und Zuseher.
"bewusst gesund - Das Magazin": Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn, Christine Reiler ORF/Günther Pichlkostner
Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn, „bewusst gesund“-Präsentatorin Christine Reiler
Auszeichnungen

ORF-Journalistin Sylvia Unterdorfer zweifach ausgezeichnet

Sylvia Unterdorfer: Auszeichnung
In Graz wurde die ORF-Journalistin Sylvia Unterdorfer von der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie mit dem Journalisten-Preis 2016 für ihren Beitrag in „heute leben“ zum Thema „Gesichtsrekonstruktion mit Eigenfett“ ausgezeichnet.
Und in Wien erhielt sie den Medienpreis 2017 der Österreichischen Gesellschaft für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie für ihren Beitrag „Usher-Syndrom – Gendefekt führt zu Taub-Blindheit" in „bewusst gesund".
ORF TVthek

„bewusst gesund“ sehen, wann und wo Sie wollen!

Alle Beiträge von „bewusst gesund - Das Magazin“ stehen nach der Ausstrahlung in der ORF-TVthek sieben Tage lang auf Abruf zur Verfügung.
So können Sie die Sendung - oder genau den Beitrag, der Sie interessiert - sehen, wann und wo Sie wollen: auf dem Computer, auf Ihrem internetfähigen Fernseher oder auf dem Smartphone.
ORF.at Network

Thema Gesundheit online

Im ORF.at Network bieten der Ö1 Radiodoktor, science.ORF.at und salzburg.ORF.at regelmäßig Informationen zum Thema Gesundheit an.
Kontakt

Ihr Draht zur Redaktion „bewusst gesund“

Das ORF-Gesundheitsmagazin „bewusst gesund“ wird samstags um 17.05 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt.
Präsentatorin ist Dr. med. Christine Reiler.
Anschrift:
ORF Redaktion „bewusst gesund“
1136 Wien